Stresspräventionskurs

Dauerhafter Stress ist nicht nur belastend, sondern kann auch körperlich und psychisch krank machen.

In diesem Kurs halten Sie inne und lernen

  • welche Stressoren in Ihrem Leben eine besondere Rolle spielen und wie Sie sich entlasten können,
  • welche persönlichen Stressverstärker bei Ihnen wirken und wie Sie diese angehen können,
  • wie Sie Ihre Stressreaktion verändern und so zu mehr Ausgeglichenheit finden.

Werden Sie aktiv und profitieren Sie von der Stärkung Ihrer Resilienz und einem gesünderen Umgang mit Stress.

Wissenschaflicher Hintergrund

Der Kurs basiert auf dem Stressimpfungstraining nach Meichenbaum (2003) und behandelt als multimodales Training die drei Komponenten des Stressgeschehens: Stressoren, persönliche Stressverstärker und Stressreaktion. Der in dem vorgelegten Konzept addierte systemische Ansatz greift die von Meichenbaum (2003) mehrfach betonte Notwendigkeit der Einbeziehung des Umfeldes und der Bezugspersonen auf und bietet mit der systemischen Perspektive auf Stress (Geyerhofer & Unterholzer) sowie den entsprechenden systemischen Interventionen einen unmittelbaren Zugang zu den Kontextfaktoren der Stressentstehung. Ein kognitiver und ein systemischer Zugang zum Stressgeschehen ergänzen sich in idealer Weise.

Buchung & Erstattungsfähigkeit

Dieser Kurs ist nach den Qualitätsstandards der Deutschen Prüfstelle Prävention zertifiziert und wird auch in den Kursportalen der Krankenkassen angeboten. Er ist nach den jeweils geltenden Regelungen zuschussfähig. Bitte informieren Sie sich vor Buchung über die Bedingungen Ihrer Krankenkasse. 

Die Termine finden immer dienstags statt außer an Feiertagen und in den Herbstferien.

Veranstaltungen zum Thema:

Zur Zeit liegen keine Veranstaltungen zu diesem Thema vor.